Neueste Meldungen

astronews.com - Aktuelle Meldungen - Amateurastronomie

Der Sternenhimmel im Februar 2020: Die helle Venus und der Himmelsjäger
Unser Nachbarplanet Venus ist gegenwärtig am Abendhimmel kaum zu übersehen: Nach Sonnenuntergang ist sie als leuchtend helles Objekt im Südwesten auszumachen. Prominent am Himmel vertreten sind auch die Konstellationen des Winters, wie etwa der Himmelsjäger Orion mit seinem Hauptstern Betelgeuse, der in den letzten Wochen Schlagzeilen machte. (1. Februar 2020)
>> Mehr lesen

Der Sternenhimmel im Januar 2020: Winter am Himmel und Sonnennähe
Es ist Winter: Die Sternbilder der kältesten Jahreszeit sind prominent am Himmel vertreten, die Temperaturen an vielen Tagen niedrig. Die Erde allerdings erreicht am 5. Januar den sonnennächsten Punkt ihrer Bahn. Am Abendhimmel strahlt unser Nachbarplanet Venus, der Rote Planet Mars ist am Morgenhimmel auszumachen. Am 10. Januar ist eine Halbschattenfinsternis des Mondes zu sehen. (1. Januar 2020)
>> Mehr lesen

astronews.com - Aktuelle Meldungen - Teleskope

LOFAR: Radioastronomen starten Citizen-Science-Projekt
Der Radioteleskopverbund LOFAR erfasst seit mehreren Jahren den Radiohimmel. In vielen Fällen lassen sich aber die aufgespürten Signale nicht einfach einem Objekt zuordnen, das man etwa im Visuellen beobachtet hat. Das Vergleichen und Zuordnen nimmt viel Zeit in Anspruch, weshalb das Team nun auf die Mithilfe der Öffentlichkeit setzt. (26. Februar 2020)
>> Mehr lesen

Hubble: Sombrerogalaxie mit turbulenter Vergangenheit?
Die majestätische Sombrerogalaxie könnte eine überraschend turbulente Vergangenheit haben. Darauf deuten zumindest jetzt vorgestellte Beobachtungen mit dem Weltraumteleskop Hubble hin: Im ausgedehnten Halo des auch als Messier 104 bekannten Systems entdeckte man nun nämlich überraschend wenig alte Sterne, die dort eigentlich erwartet worden waren. (25. Februar 2020)
>> Mehr lesen

astronews.com - Aktuelle Meldungen - Sonnensystem

InSight: Im Schnitt ein Erdbeben pro Tag auf dem Mars
Der Planet Mars ist seismisch aktiv. Das zeigen erste wissenschaftliche Analysen von Daten, die der NASA-Marslander InSight von der Marsoberfläche zur Erde gefunkt hat. Im Schnitt konnte das Seismometer SEIS jeden Tag ein Erdbeben registrieren. Von der Auswertung der Aufzeichnungen verspricht sich das Team wichtige Informationen über das Innere des Mars. (24. Februar 2020)
>> Mehr lesen

Meteoriten: Flensburg ist etwas Besonderes
Im September des vergangenen Jahres verglühte ein Meteoroid in der Atmosphäre über Norddeutschland. Einen Tag später fand ein Flensburger einen eigentümlichen Stein in seinem Garten, der als Bruchstück eines Meteoriten identifiziert wurde. Erste Untersuchungen zeigen nun, dass es sich bei dem Brocken aus dem All um einen sehr seltenen Meteoriten handelt. (18. Februar 2020)
>> Mehr lesen

astronews.com - Aktuelle Meldungen - Raumfahrt

Discovery-Missionen: Ziel: Venus, Neptun oder Jupiter?
Im Rahmen des 1992 aufgelegten Discovery-Programms der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA werden Mission gestartet, die helfen sollen, die Rätsel unseres Sonnensystems zu lösen. Nun wurden vier Kandidaten vorgestellt, von denen zwei zu einer Discovery-Mission werden könnten: Ihre Ziele wären der Jupitermond Io, der Neptunmond Triton und die Venus. (20. Februar 2020)
>> Mehr lesen

ISS: Neue Nutzlastplattform vor dem Start
Die Internationale Raumstation ISS soll im März mit Bartolomeo eine neue Nutzlastplattform erhalten, die vom europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern Airbus entwickelt und finanziert wurde. Beim DLR hat man die Plattform vor dem Start gründlich getestet. Bartolomeo ist Teil einer ISS-Kommerzialisierungsinitiative der europäischen Raumfahrtagentur. (13. Februar 2020)
>> Mehr lesen

astronews.com - Aktuelle Meldungen - Forschung

Neutrinos: Die Hierarchie der Neutrinomassen
Neutrinos sind außerordentlich schwer zu messen und bergen noch immer so manches Geheimnis. So weiß man etwa bislang nicht, welche der drei bekannten Neutrinoarten eigentlich die größte Masse aufweist. Eine neue Studie zeigt nun, dass die künftige Generation von Neutrino-Detektoren schon bald eine eindeutige Antwort liefern könnte - wenn man ihre Messergebnisse kombiniert. (27. Februar 2020)
>> Mehr lesen

NGTS-10b: Ein Jahr mit nur 18 Stunden
Mit den Teleskopen des Next-Generation Transit Survey in Chile haben Astronominnen und Astronomen jetzt einen extrasolaren Planet entdeckt, der in einer Rekordzeit von nur 18 Stunden um seine Sonne kreist. Der Gasriese ist seinem Stern so nahe, dass die Gezeitenkräfte ihn bald zerreißen könnten. Das System ist rund 1000 Lichtjahre von der Erde entfernt. (21. Februar 2020)
>> Mehr lesen

Für Vollbildmodus ->        Klick ins Fester

Druckversion Druckversion | Sitemap
© astrovereinigung rheinland-pfalz

E-Mail

Anfahrt